Mitglied im Deutschen Retriever Club e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Aufzucht

Zucht
Unsere Welpen kommen selbstverständlich in unserem Haus in einer großen Wurfkiste im Wohn-/Esszimmer auf die Welt.
Damit haben wir stets alles unter Kontrolle und können auf alle wechselnden Bedingungen sofort reagieren.
In diesem Bereich werden die Welpen dann auch durch ihre liebevolle Mutter in den ersten drei bis vier Wochen optimal versorgt.
Anschließend vergrößern wir den Auslauf auf ca. 16-20 Quadratmeter, der mit vielen interessanten Dingen und natürlich auch attraktivem Spielzeug ausgestattet ist.
Neues kennen zu lernen und sich erstmalig so richtig austoben können, all das ist jetzt angesagt und auch notwendig.
Natürlich werden wir stetig und mit ausreichendem Bildmaterial dokumentieren und es zur Verfügung stellen.

Nach der vierten Woche ist es auch erstmals möglich, die kleinen Fellnasen zu besuchen.
Die ersten Welpeninteressenten können nun kommen und sich ihre kleinen zukünftigen Racker aus der Nähe anschauen und unter Aufsicht auch schon mal liebevoll auf den Arm nehmen.
Vorher ist das leider nicht möglich, da ist einfach die Infektionsgefahr noch zu groß. Bitte daran denken: Nicht von einem Welpenbesuch zum anderen fahren und unter Umstanden die Kleinen mit gefährlichen Krankheiten infizieren.
Auch ist das Mitbringen von eigenen Hunden nicht gestattet. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns strikt zum Wohl unserer Schützlinge an diese Vorgaben halten.

Sollte es das Wetter nun zulassen, können sich unsere Jüngsten ab sofort auch im großzügigen Außenbereich auf Entdeckungsreise begeben und alles nur Erdenkliche kennenlernen. Wir präparieren alles für ein Erlebnis par excellence mit Untergründen vom Rasen über Kieselstein, Stroh und Decken und selbstverständlich darf für einen Golden Retriever bei guten äußeren Bedingungen ein kleines Erfrischungsbad nicht fehlen. Sonnenschutz und Schattenplätze zum Erholen sowie für ein kleines Nickerchen fehlen ebenso wenig wie unterschiedliche und aufregende Geräusche, die unsere Kleinen auf die große Welt vorbereiten.

Nach der achten Woche ist es dann soweit, es heißt nun schweren Herzens Abschied zu nehmen, mit der Gewissheit allerdings, den Welpen ein liebevolles Zuhause vermittelt zu haben.
Zurück zum Seiteninhalt